Die Haunmühle

Die Haunmühle in Hünfeld wurde das erste Mal Ende des 17. Jahrhunderts geschichtlich erwähnt. Zunächst als Mahl- und Ölmühle betrieben, wurde sie Mitte des 19. Jahrhunderts zu einer Papierfabrik umgebaut, die bis kurz vor dem zweiten Weltkrieg betrieben wurde. Der Eigentümer und Papiermachermeister war Paul Winkler. Während und nach dem Krieg, war in den Räumlichkeiten die Buntweberei Hünfeld untergebracht. Danach diente das Gebäude verschiedenen Zwecken. Ende der 90er Jahre erfolgte die Sanierung des historischen Wohngebäudes, das seitdem mit vier Wohneinheiten privat vermietet ist. Ein weiterer Gebäudeteil wurde 2016 umgebaut und enthält nun vier jeweils ca. 60 m² große Ferien-, bzw. Kurzzeitmietappartements.

Boarding-House Haunmuehle Alte Haune

 

Ziele zum Erkunden

  • Hünfeld-das Tor zur Rhön
  • Konrad-Zuse Museum
  • Museum Modern Art
  • Haselsee mit Märchenrundweg
  • Point Alpha
  • Kegelspiel mit Rad- und Wanderwegen
  • Burg Hauneck
  • Festspielstadt Bad Hersfeld
  • Haunestausee
  • Barockstadt Fulda
  • Schloss Adolphseck
  • Rhön
  • Golfplatz Hofgut Praforst